Angebote zu "Norden" (19 Treffer)

Kategorien

Shops

Brandenburg. Der Norden 3. Die Prignitz
8,59 € *
ggf. zzgl. Versand

Brandenburg. Der Norden 3. Die Prignitz ab 8.59 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Reise, Reiseführer, Deutschland,

Anbieter: hugendubel
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Brandenburg. Der Norden 3. Die Prignitz
8,59 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Brandenburg. Der Norden 3. Die Prignitz
8,90 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Dampf bleibt Dampf 2
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

"Meyerfotos" bürgen für Qualität. Und das nicht nur mit einmaligen Fotos aus dem Süden der DDR. Bereits 1954 hatte Meyer den hohen Norden kennengelernt - mit äußerst interessanten Eisenbahnen. Der junge Mann wählte diese Region dann als sein zweites großes Interessengebiet. Auf dem Fahrrad strampelte er später viele Male sprichwörtlich über Stock und Stein. Sein Fahrtentagebuch berichtet über diese Reisen bis ins kleinste Detail. Wobei der Begriff Norden ein wenig weiter ausgelegt wird. Die reizende Schmalspurbahn von Dahme nach Jüterbog wird beschrieben und die Forster "Jule". Über Berlin geht es dann wirklich gen Küste. Abstecher unternehmen wir in die Welt der Mecklenburg-Pommerschen Schmalspurbahn und in die Prignitz, enden schließlich in Altenkirchen, der nördlichsten Station der Deutschen Reichsbahn. Die Zeitspanne von 1954 bis 1969 bietet dabei eindrucksvolle Motive, weil Günter Meyer die Bahn in Symbiose mit dem Alltagsleben der Regionen gekonnt in Szene setzte.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Dampf bleibt Dampf 2
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

"Meyerfotos" bürgen für Qualität. Und das nicht nur mit einmaligen Fotos aus dem Süden der DDR. Bereits 1954 hatte Meyer den hohen Norden kennengelernt - mit äußerst interessanten Eisenbahnen. Der junge Mann wählte diese Region dann als sein zweites großes Interessengebiet. Auf dem Fahrrad strampelte er später viele Male sprichwörtlich über Stock und Stein. Sein Fahrtentagebuch berichtet über diese Reisen bis ins kleinste Detail. Wobei der Begriff Norden ein wenig weiter ausgelegt wird. Die reizende Schmalspurbahn von Dahme nach Jüterbog wird beschrieben und die Forster "Jule". Über Berlin geht es dann wirklich gen Küste. Abstecher unternehmen wir in die Welt der Mecklenburg-Pommerschen Schmalspurbahn und in die Prignitz, enden schließlich in Altenkirchen, der nördlichsten Station der Deutschen Reichsbahn. Die Zeitspanne von 1954 bis 1969 bietet dabei eindrucksvolle Motive, weil Günter Meyer die Bahn in Symbiose mit dem Alltagsleben der Regionen gekonnt in Szene setzte.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
KOMPASS Wanderkarte Westliche Prignitz - Flussl...
6,95 € *
ggf. zzgl. Versand

- Bis zu 4000 Kraniche beherrschen den Luftraum, zwischen 50.000 und 100.000 Saat- und Blessgänse schnattern, Zwerg und Singschwäne schwimmen über die Tümpel, Fisch- und Seeadler kreisen über dem Auwald, in denen an die 100 Weißstorch-Paare brüten: Der Unterlauf der Elbe ist ein wahres Naturparadies. Kein Wunder, dass es hier sogar ein "Storchendorf" gibt (Rührstädt mit mehr als 50 Storchennestern).- Die Flusslandschaft zählt zu den größten Attraktionen des Bundeslandes Brandenburg. Doch auch weiter nach Norden, durch die westliche Prignitz, findet man viel Sehens-, Erlebens- und Erwandernswertes.- Da kommt die KOMPASS-Karte Nr. 860 gerade recht: Im Maßstab 1:50000 ist zwar nicht jedes einzelne Vogelnest zu sehen - die naturkundlichen und kulturellen Zielpunkte, Wander- und Radwege sind aber allesamt GPS-genau abgebildet.Die KOMPASS Wanderkarten überzeugen durch eine GPS-genaue und aktuelle Karte zur einfachen Orientierung lesefreundliche Optik im idealen Maßstab von 1:25.000/1:35.000 oder 1:50.000

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
KOMPASS Wanderkarte Westliche Prignitz - Flussl...
6,95 € *
ggf. zzgl. Versand

- Bis zu 4000 Kraniche beherrschen den Luftraum, zwischen 50.000 und 100.000 Saat- und Blessgänse schnattern, Zwerg und Singschwäne schwimmen über die Tümpel, Fisch- und Seeadler kreisen über dem Auwald, in denen an die 100 Weißstorch-Paare brüten: Der Unterlauf der Elbe ist ein wahres Naturparadies. Kein Wunder, dass es hier sogar ein "Storchendorf" gibt (Rührstädt mit mehr als 50 Storchennestern).- Die Flusslandschaft zählt zu den größten Attraktionen des Bundeslandes Brandenburg. Doch auch weiter nach Norden, durch die westliche Prignitz, findet man viel Sehens-, Erlebens- und Erwandernswertes.- Da kommt die KOMPASS-Karte Nr. 860 gerade recht: Im Maßstab 1:50000 ist zwar nicht jedes einzelne Vogelnest zu sehen - die naturkundlichen und kulturellen Zielpunkte, Wander- und Radwege sind aber allesamt GPS-genau abgebildet.Die KOMPASS Wanderkarten überzeugen durch eine GPS-genaue und aktuelle Karte zur einfachen Orientierung lesefreundliche Optik im idealen Maßstab von 1:25.000/1:35.000 oder 1:50.000

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Brandenburg. Der Norden 3. Die Prignitz
8,59 € *
ggf. zzgl. Versand

Brandenburg. Der Norden 3. Die Prignitz ab 8.59 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Die Kunstdenkmäler des Kreises Ostprignitz
47,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn auch aus dem zweiten und ersten Jahrtausend vor Christi Geburt keinerlei literarische Quellen die Geschichte der Prignitz erhellen, so geben doch die sehr zahlreichen vorgeschichtlichen Funde, die man vornehmlich in den letzten Jahrzehnten im Schoße der Erde gefunden und wissenschaftlich bearbeitet hat, von dem Kulturstand der germanischen Urbewohner der Prignitz eine ungefähre Vorstellung. Der jüngeren Steinzeit entstammen primitive Waffen aus scharfgeschliffenem Feuerstein, ferner Tongefäße, die schwache Anfänge von Ornamentik aufweisen. Nach ungefährer Schätzung erreichte die jüngere Steinzeit in der ersten Hälfte des zweiten vorchristlichen Jahrtausends ihr Ende. Von Süd-Europa her verbreitete sich alsbald der Gebrauch von Kupfer-, Bronze- und später auch Eisengerätschaften nach dem Norden. Aus dieser "vorrömischen Metallzeit" stammt die große unlängst bei Seddin aufgedeckte, aus aufrecht stehenden Geschiebeblöcken hergestellte Grabkammer, das sogenannte Königsgrab. Man fand dort die in drei ineinandergestellten Urnen geborgenen Leichenbrandreste eines Häuptlings, daneben lagen Waffen und Schmuckgegenstände. [...]Ausführlich erläutert der deutsche Architekt und Denkmalpfleger Theodor Goecke in seinem vorliegenden Band die Kunst- und Kulturdenkmäler der Prignitz. Er geht dabei auch auf die geografisch-geologische Lage ein, gibt eine geschichtliche Einleitung und fügt ein Ortschaftsverzeichnis an.Dieses wundervolle Buch mit 49 Tafeln und 375 Abbildungen im Text ist ein Nachdruck der historischen Originalausgabe von 1907.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot