Angebote zu "Ihre" (49 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Prignitz ihre Besitzverhältnisse vom 12. bi...
79,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Prignitz ihre Besitzverhältnisse vom 12. bis zum 15. Jahrhundert. ab 79.9 € als Taschenbuch: (Veröffentlichungen des Vereins für Geschichte der Mark Brandenburg).. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Kyritz
4,95 € *
ggf. zzgl. Versand

"Kyritz an der Knatter" - eine spaßige Ortsbenennung für die 775jährige Hansestadt in der Prignitz, die mit ihrer Wortmelodie zur Wiederholung reizt. Aber es steckt auch etwas Spott darin, mit dem die Kleinstadt von Fremden gern bedacht wird. Ihre Bewohner sind sich der Kyritzer Geschichte als ehemals reiche Handwerker- und Handelsstadt jedoch bewusst und beweisen mit der offiziellen Nutzung des Scherznamens nicht nur einen souveränen Sinn für Humor, sondern verwenden ihn werbewirksam zur Selbstdarstellung. Das macht neugierig auf diese Stadt und ihre Entwicklung, die in dieser Broschüre unter kulturgeschichtlichen Aspekten skizziert wird.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Kyritz
5,10 € *
ggf. zzgl. Versand

"Kyritz an der Knatter" - eine spaßige Ortsbenennung für die 775jährige Hansestadt in der Prignitz, die mit ihrer Wortmelodie zur Wiederholung reizt. Aber es steckt auch etwas Spott darin, mit dem die Kleinstadt von Fremden gern bedacht wird. Ihre Bewohner sind sich der Kyritzer Geschichte als ehemals reiche Handwerker- und Handelsstadt jedoch bewusst und beweisen mit der offiziellen Nutzung des Scherznamens nicht nur einen souveränen Sinn für Humor, sondern verwenden ihn werbewirksam zur Selbstdarstellung. Das macht neugierig auf diese Stadt und ihre Entwicklung, die in dieser Broschüre unter kulturgeschichtlichen Aspekten skizziert wird.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Prignitz. Ein Wegbegleiter
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Wegbegleiter wendet sich besonders an Radwanderer. Aber auch Biker, Auto-, Bahnfahrer sowie Spaziergänger werden auf ihre Kosten kommen, wenn sie sich im äußersten Nordwesten Brandenburgs umsehen - auf halbem Weg zwischen Berlin und Hamburg. Die Prignitz, das ist weites Land mit vielen Naturschönheiten. Das ist aber auch eine der ältesten Kulturlandschaften der Mark Brandenburg. Davon zeugen Burgen, Herrenhäuser, Parks und Kirchen, mittelalterliche Städte, Bau- und Kulturdenkmäler sowie eine reichhaltige Kunstszene. Der Wegbegleiter präsentiert die historischen Landschaften der West- und Ostprignitz.Ausgestattet mit Orientierungskarten, rund 300 Fotos, vielen Tipps und kurzweiligen Geschichten.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Prignitz. Ein Wegbegleiter
15,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Wegbegleiter wendet sich besonders an Radwanderer. Aber auch Biker, Auto-, Bahnfahrer sowie Spaziergänger werden auf ihre Kosten kommen, wenn sie sich im äußersten Nordwesten Brandenburgs umsehen - auf halbem Weg zwischen Berlin und Hamburg. Die Prignitz, das ist weites Land mit vielen Naturschönheiten. Das ist aber auch eine der ältesten Kulturlandschaften der Mark Brandenburg. Davon zeugen Burgen, Herrenhäuser, Parks und Kirchen, mittelalterliche Städte, Bau- und Kulturdenkmäler sowie eine reichhaltige Kunstszene. Der Wegbegleiter präsentiert die historischen Landschaften der West- und Ostprignitz.Ausgestattet mit Orientierungskarten, rund 300 Fotos, vielen Tipps und kurzweiligen Geschichten.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Die Stadtkirche St. Peter und Paul in Wusterhau...
7,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die gedrungene Kirche bestimmt noch heute die Silhouette der kleinen Stadt Wusterhausen in der Prignitz, deren Gebäude nach wie vor hauptsächlich Fachwerkhäuser sind. Ihre ältesten aufgehenden Bauteile stammen aus der Mitte des 13. Jahrhunderts, wobei das Peter- und Paulspatrozinium auf eine noch ältere Einrichtung hinweist. Für die bis heute charakteristische Erscheinung der Kirche sorgten jedoch erst die spätgotischen Bautätigkeiten, bei denen der eindrucksvolle Hallenumgangschorraum entstand. Der Bau zeichnet sich aber nicht nur durch seine unverändert erhaltene mittelalterliche Architektur aus, sondern auch durch die Ausstattung aus den verschiedensten Epochen: darunter ein gotisches Chorgestühl und Skulpturen aus dieser Zeit, eine prächtige Kanzel der Spätrenaissance, reich bemalte Emporen und eine der schönsten Barockorgeln Brandenburgs.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Die Stadtkirche St. Peter und Paul in Wusterhau...
7,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Die gedrungene Kirche bestimmt noch heute die Silhouette der kleinen Stadt Wusterhausen in der Prignitz, deren Gebäude nach wie vor hauptsächlich Fachwerkhäuser sind. Ihre ältesten aufgehenden Bauteile stammen aus der Mitte des 13. Jahrhunderts, wobei das Peter- und Paulspatrozinium auf eine noch ältere Einrichtung hinweist. Für die bis heute charakteristische Erscheinung der Kirche sorgten jedoch erst die spätgotischen Bautätigkeiten, bei denen der eindrucksvolle Hallenumgangschorraum entstand. Der Bau zeichnet sich aber nicht nur durch seine unverändert erhaltene mittelalterliche Architektur aus, sondern auch durch die Ausstattung aus den verschiedensten Epochen: darunter ein gotisches Chorgestühl und Skulpturen aus dieser Zeit, eine prächtige Kanzel der Spätrenaissance, reich bemalte Emporen und eine der schönsten Barockorgeln Brandenburgs.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Der Havelberger Altar und die Wandmalereien in ...
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In der spätmittelalterlichen brandenburgischen Dorfkirche zu Rossow, in der Prignitz nahe Wittstock gelegen, befindet sich ein bedeutendes Altarretabel, das angesichts seines Alters, seiner Größe und seiner Qualität nicht für diesen dörflichen Sakralraum gemacht zu sein scheint. Lange wurde daher vermutet, dass es möglicherweise aus dem Havelberger Dom stammt und dort einst zentral im Hohen Chor auf dem Hauptaltar stand.Der sogenannte Rossower Altar ist der älteste und größte bekannte mittelalterliche Flügelaltar der ehemaligen Diözese Havelberg und auch einer der ältesten in Nordostdeutschland. Doch anders als früher angenommen, handelt es sich keineswegs um ein Importwerk, sondern wurde es von eingewanderten Künstlern vor Ort geschaffen. Namhafte Historiker, Bauforscher, Kunsthistoriker und Restauratoren widmen sich nun erstmals eingehend dem Retabel mit Blick auf seine Herkunft, Einordnung und Bedeutung.Bei dieser Gelegenheit erfolgt auch eine umfassende baugeschichtliche Betrachtung der Dorfkirche zu Rossow, die durch ihre Architektur und die fast vollständig mit biblischen Szenen bemalten Wände eine Sonderstellung unter den Kirchen des Havelberger Bistums einnimmt.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Der Havelberger Altar und die Wandmalereien in ...
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

In der spätmittelalterlichen brandenburgischen Dorfkirche zu Rossow, in der Prignitz nahe Wittstock gelegen, befindet sich ein bedeutendes Altarretabel, das angesichts seines Alters, seiner Größe und seiner Qualität nicht für diesen dörflichen Sakralraum gemacht zu sein scheint. Lange wurde daher vermutet, dass es möglicherweise aus dem Havelberger Dom stammt und dort einst zentral im Hohen Chor auf dem Hauptaltar stand.Der sogenannte Rossower Altar ist der älteste und größte bekannte mittelalterliche Flügelaltar der ehemaligen Diözese Havelberg und auch einer der ältesten in Nordostdeutschland. Doch anders als früher angenommen, handelt es sich keineswegs um ein Importwerk, sondern wurde es von eingewanderten Künstlern vor Ort geschaffen. Namhafte Historiker, Bauforscher, Kunsthistoriker und Restauratoren widmen sich nun erstmals eingehend dem Retabel mit Blick auf seine Herkunft, Einordnung und Bedeutung.Bei dieser Gelegenheit erfolgt auch eine umfassende baugeschichtliche Betrachtung der Dorfkirche zu Rossow, die durch ihre Architektur und die fast vollständig mit biblischen Szenen bemalten Wände eine Sonderstellung unter den Kirchen des Havelberger Bistums einnimmt.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot