Angebote zu "Heide" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

KOMPASS Wanderkarte Östliche Prignitz - Wittsto...
6,95 € *
ggf. zzgl. Versand

- Radeln auf den Spuren der alten Bischöfe? Von Havelberg, der Wiege der Prignitz, führt eine95 km lange Strecke nach Wittstock, vorbei an alten Bischofsburgen, Wallfahrtsorten, historischen Dörfern und Städtchen. Radeln á la Express? Die etwa 43 km lange und gut beschilderte Prignitz-Express-Tour beginnt in Neuruppin und endet in Wittstock/Dosse; man pedaliert meist parallel zum Streckenverlauf des Regionalexpress 6. Oder mit dem Bike quer durch Brandenburg? Die 156 km lange Tour Brandenburg verbindet die Prignitzer Radrouten.- Dies sind nur drei Beispiele von vielen, wie man den Natur- und Kulturraum der östlichen Prignitz mit dem Rad erleben kann. Es gibt dort aber auch unzählige Wanderwege, etwa durch die sagenumwobene Wittstocker Heide am Südrand der Mecklenburgischen Seenplatte.- Wo und wie auch immer: Die neue KOMPASS-Karte Nr. 861 zeigt Ihnen, wo's lang geht - und das auf den schönsten Routen und zu den interessantesten Zielen!Die KOMPASS Wanderkarten überzeugen durch- eine GPS-genaue und aktuelle Karte zur einfachen Orientierung- lesefreundliche Optik im idealen Maßstab von 1:25.000/1:35.000 oder 1:50.000

Anbieter: buecher
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
KOMPASS Wanderkarte Östliche Prignitz - Wittsto...
6,95 € *
ggf. zzgl. Versand

- Radeln auf den Spuren der alten Bischöfe? Von Havelberg, der Wiege der Prignitz, führt eine95 km lange Strecke nach Wittstock, vorbei an alten Bischofsburgen, Wallfahrtsorten, historischen Dörfern und Städtchen. Radeln á la Express? Die etwa 43 km lange und gut beschilderte Prignitz-Express-Tour beginnt in Neuruppin und endet in Wittstock/Dosse; man pedaliert meist parallel zum Streckenverlauf des Regionalexpress 6. Oder mit dem Bike quer durch Brandenburg? Die 156 km lange Tour Brandenburg verbindet die Prignitzer Radrouten.- Dies sind nur drei Beispiele von vielen, wie man den Natur- und Kulturraum der östlichen Prignitz mit dem Rad erleben kann. Es gibt dort aber auch unzählige Wanderwege, etwa durch die sagenumwobene Wittstocker Heide am Südrand der Mecklenburgischen Seenplatte.- Wo und wie auch immer: Die neue KOMPASS-Karte Nr. 861 zeigt Ihnen, wo's lang geht - und das auf den schönsten Routen und zu den interessantesten Zielen!Die KOMPASS Wanderkarten überzeugen durch- eine GPS-genaue und aktuelle Karte zur einfachen Orientierung- lesefreundliche Optik im idealen Maßstab von 1:25.000/1:35.000 oder 1:50.000

Anbieter: buecher
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Östliche Prignitz - Wittstocker Heide 1 : 50 000
6,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Östliche Prignitz - Wittstocker Heide 1 : 50 000 ab 6.95 € als Blätter und Karten: Wanderkarte mit Radrouten. GPS-genau Kompass Wanderkarten. 1. Aufl.. Aus dem Bereich: Bücher, Reise, Karten & Pläne, Deutschland,

Anbieter: hugendubel
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Kulturlandschaft Elbe
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bedichtet, besungen und gemalt wurde die Elbe immer wieder seit ihrer Ersterwähnung um das Jahr 150 nach Christi. Entlang ihres Laufs hat sich auf vielfältige Weise Geschichte ereignet. Markante Bauten künden davon und nutzbar gemachte Landschaften.Die Elbe entspringt in den Tälern des tschechischen Riesengebirges. Von hier aus zog Wallenstein in die Schlacht. Böhmische und sächsische Bergleute brachen Silber und Eisenerz aus den Hängen des Elbtals. Ingenieure spannten Brücken über den Fluss, von denen so manche aus kriegsstrategischen Gründen wieder gesprengt wurden. Fantastische Naturkulissen begleiten die Elbe bis zu ihrer Mündung in die Nordsee: Böhmisches Becken, Elbsandsteingebirge, Sächsische Schweiz, Dübener Heide, Fläming, Dessau-Magdeburger Elbtal, Börde, Altmark, Wische, Prignitz, Wendland, Vierlande und Marschland, Dithmarschen - Landschaften, so vielgestaltig wie der Fluss. Idyllen wechseln sich ab mit Industriedistrikten und Umschlagplätzen, unberührte Naturrefugien mit landwirtschaftlichen Nutzflächen.Schiller verfasste mit Blick auf die Elbe seine "Ode an die Freude". Fürst Leopold III. Friedrich Franz von Anhalt-Dessau schuf mit seinem Wörlitzer Gartenreich eine vorbildhafte Parklandschaft. Otto von Guericke führte in Magdeburg seine physikalischen Experimente durch. In Wittenberg schlug Luther seine Thesen an. In Hamburg wirkten Telemann, Lessing und auch die Beatles. Residenz-, Hafen- und Hansestädte, verträumte Dörfer und Kleinstädte oder die Metropolen Dresden, Magdeburg und Hamburg: Keiner dieser Orte ist ohne die Elbe vorstellbar.Dieses Buch porträtiert in einmaliger Fülle die Kulturlandschaft Elbe. Eine Vielzahl von Fachbeiträgen widmet sich einzelnen Aspekten, die sich zur großen Gesamtschau ad dieren. In faszinierender Opulenz wird das Leben an und mit der Elbe ins Bild gebracht. Historie und Gegenwart, Mythos und Perspektiven, Realitäten und Engagement: Hier wuchsen und wachsen die Visionen - im Städte bau, in Netzwerken des Naturschutzes, in der touristischen Erschließung, in der künstlerischen wie in der produzierenden Aneignung eines vom Wasser geprägten Lebensraums.

Anbieter: buecher
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Kulturlandschaft Elbe
40,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Bedichtet, besungen und gemalt wurde die Elbe immer wieder seit ihrer Ersterwähnung um das Jahr 150 nach Christi. Entlang ihres Laufs hat sich auf vielfältige Weise Geschichte ereignet. Markante Bauten künden davon und nutzbar gemachte Landschaften.Die Elbe entspringt in den Tälern des tschechischen Riesengebirges. Von hier aus zog Wallenstein in die Schlacht. Böhmische und sächsische Bergleute brachen Silber und Eisenerz aus den Hängen des Elbtals. Ingenieure spannten Brücken über den Fluss, von denen so manche aus kriegsstrategischen Gründen wieder gesprengt wurden. Fantastische Naturkulissen begleiten die Elbe bis zu ihrer Mündung in die Nordsee: Böhmisches Becken, Elbsandsteingebirge, Sächsische Schweiz, Dübener Heide, Fläming, Dessau-Magdeburger Elbtal, Börde, Altmark, Wische, Prignitz, Wendland, Vierlande und Marschland, Dithmarschen - Landschaften, so vielgestaltig wie der Fluss. Idyllen wechseln sich ab mit Industriedistrikten und Umschlagplätzen, unberührte Naturrefugien mit landwirtschaftlichen Nutzflächen.Schiller verfasste mit Blick auf die Elbe seine "Ode an die Freude". Fürst Leopold III. Friedrich Franz von Anhalt-Dessau schuf mit seinem Wörlitzer Gartenreich eine vorbildhafte Parklandschaft. Otto von Guericke führte in Magdeburg seine physikalischen Experimente durch. In Wittenberg schlug Luther seine Thesen an. In Hamburg wirkten Telemann, Lessing und auch die Beatles. Residenz-, Hafen- und Hansestädte, verträumte Dörfer und Kleinstädte oder die Metropolen Dresden, Magdeburg und Hamburg: Keiner dieser Orte ist ohne die Elbe vorstellbar.Dieses Buch porträtiert in einmaliger Fülle die Kulturlandschaft Elbe. Eine Vielzahl von Fachbeiträgen widmet sich einzelnen Aspekten, die sich zur großen Gesamtschau ad dieren. In faszinierender Opulenz wird das Leben an und mit der Elbe ins Bild gebracht. Historie und Gegenwart, Mythos und Perspektiven, Realitäten und Engagement: Hier wuchsen und wachsen die Visionen - im Städte bau, in Netzwerken des Naturschutzes, in der touristischen Erschließung, in der künstlerischen wie in der produzierenden Aneignung eines vom Wasser geprägten Lebensraums.

Anbieter: buecher
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Kulturlandschaft Elbe
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bedichtet, besungen und gemalt wurde die Elbe immer wieder seit ihrer Ersterwähnung um das Jahr 150 nach Christi. Entlang ihres Laufs hat sich auf vielfältige Weise Geschichte ereignet. Markante Bauten künden davon und nutzbar gemachte Landschaften.Die Elbe entspringt in den Tälern des tschechischen Riesengebirges. Von hier aus zog Wallenstein in die Schlacht. Böhmische und sächsische Bergleute brachen Silber und Eisenerz aus den Hängen des Elbtals. Ingenieure spannten Brücken über den Fluss, von denen so manche aus kriegsstrategischen Gründen wieder gesprengt wurden. Fantastische Naturkulissen begleiten die Elbe bis zu ihrer Mündung in die Nordsee: Böhmisches Becken, Elbsandsteingebirge, Sächsische Schweiz, Dübener Heide, Fläming, Dessau-Magdeburger Elbtal, Börde, Altmark, Wische, Prignitz, Wendland, Vierlande und Marschland, Dithmarschen - Landschaften, so vielgestaltig wie der Fluss. Idyllen wechseln sich ab mit Industriedistrikten und Umschlagplätzen, unberührte Naturrefugien mit landwirtschaftlichen Nutzflächen.Schiller verfasste mit Blick auf die Elbe seine "Ode an die Freude". Fürst Leopold III. Friedrich Franz von Anhalt-Dessau schuf mit seinem Wörlitzer Gartenreich eine vorbildhafte Parklandschaft. Otto von Guericke führte in Magdeburg seine physikalischen Experimente durch. In Wittenberg schlug Luther seine Thesen an. In Hamburg wirkten Telemann, Lessing und auch die Beatles. Residenz-, Hafen- und Hansestädte, verträumte Dörfer und Kleinstädte oder die Metropolen Dresden, Magdeburg und Hamburg: Keiner dieser Orte ist ohne die Elbe vorstellbar.Dieses Buch porträtiert in einmaliger Fülle die Kulturlandschaft Elbe. Eine Vielzahl von Fachbeiträgen widmet sich einzelnen Aspekten, die sich zur großen Gesamtschau ad dieren. In faszinierender Opulenz wird das Leben an und mit der Elbe ins Bild gebracht. Historie und Gegenwart, Mythos und Perspektiven, Realitäten und Engagement: Hier wuchsen und wachsen die Visionen - im Städte bau, in Netzwerken des Naturschutzes, in der touristischen Erschließung, in der künstlerischen wie in der produzierenden Aneignung eines vom Wasser geprägten Lebensraums.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Gutsherrschaftsgesellschaften im europäischen V...
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Frontmatter -- Inhalt -- Einleitung -- I. Gutsherrschaften - Allgemeines und Vergleichendes -- Die brandenburgischen und großpolnischen Bauern im Zeitalter der Gutsherrschaft 1400-1800. Ansätze zu einer vergleichenden Analyse / Hagen, William W. -- Gutsherrschaft im ostelbischen Deutschland und in Rußland. Eine vergleichende Analyse / Melton, Edgar -- „Like a Foodal Lord of Back History"? Gedanken zu einem Vergleich von Südstaaten-Plantage und ostelbischem Rittergut / Meyer, Claus K. -- Informations- und Kommunikationsweisen aufständischer Untertanen / Suter, Andreas -- Annäherungen an ein Wespennest. Argumente für eine integrierte Sicht der mecklenburgischen Agrargeschichte (vornehmlich 18. Jahrhundert) / Troßbach, Werner -- II. Gutsherrschaft als soziales Ordnungssystem -- Gutsherrschaft vor dem Reißen Berg" Zur Verschärfung der Erbuntertänigkeit in Nordböhmen 1380 bis 1620 / Cerman, Markus -- Die Wandlungen sozialer Ordnungssysteme. Untertanen und Gutsherrschaft in Böhmen und Mähren vom 16.-18. Jahrhundert / Kostlän, Antonm -- Oppida - Marktflecken als Zentren von Gutsherrschaften in Ungarn. Konflikte zwischen Grundherr und Bürgern und der Aufstand der Frauen in Prievidza / Lengyelovä, Tünde -- Ländliches Kreditwesen und Gutsherrschaft - Zur Verschuldung des Adels in Mecklenburg-Strelitz im 18. Jahrhundert / Lubinski, Axel -- Aristokratie - Klientel - Untertanen im 16. Jahrhundert. Institutionelle und soziale Beziehungen auf dem südböhmischen Dominium der letzten Herren von Rosenberg / Pänek, Jaroslav -- Informations- und Kommunikationssysteme in Gutsherrschaftsgesellschaften des 17. Jahrhunderts / Peters, Jan -- Herrschaft und Untertanen. Ein Beitrag zur Existenz der rechtlichen Dorfautonomie in der Herrschaft Frydlant in Nordböhmen (1650-1700) / Štefanová, Dana -- Bauer - Beamter - Herr. Grundsätze des Kommunikationssystems auf dem Rosenbergischen Dominium in den Jahren 1550-1611 / Stejskal, Aleš -- Aspekte der Gutsherrschaft im Herzogtum und Königreich Preußen im 17. und zu Beginn des 18. Jahrhunderts. Das Beispiel Dohna / Wunder, Heide -- III. Herrschaftsformen -- Der Großgrundbesitz als Konfliktgemeinschaft. Herrschaftsbeamte ungarischer Großgrundbesitzer im späten 18. und frühen 19. Jahrhundert / Varl, Andräs -- Die höfische Gesellschaft im Polen-Litauen des 18. Jahrhunderts / Maczak, Antoni -- Die Balance der kommunikativen und kulturellen Systeme in der Gesellschaft aristokratischer Höfe frühneuzeitlicher böhmischer Länder / Büzek, Vaclav -- Ein kursächsischer Hofmarschall als Gutsherr: Christoph von Loß auf Schleinitz (1574-1620) / Schattkowsky, Martina -- Vielfalt der Lebensverhältnisse in unmittelbarer Nachbarschaft. Die „Gleichzeitigkeit des Ungleichzeitigen" in brandenburgischen Dörfern / Zückert, Hartmut -- Untertanen und Herrschaft gemeinschaftlich im Konflikt. Der Streit um die Nutzung des Kietzer Sees in der östlichen Kurmark 1792-1797 / Kaak, Heinrich -- Herrschaftsstreit in den Augen der Gutsuntertanen: Das Beispiel Toitenwinkel bei Rostock / Münch, Ernst -- Grenzüberschreitungen. Frühformen der Gutsherrschaft im mecklenburgisch-pommerschen Grenzgebiet im 16. Jahrhundert / Rudert, Thomas -- IV Bauern in Gutsherrschaftsgesellschaften -- Die Chodenbauern. Eigensinn und Widerständigkeit einer privilegierten Untertanengruppe in Böhmen im 16.-18. Jahrhundert / Maur, Eduard -- Das bäuerliche Besitzrecht in der Mark Brandenburg, untersucht am Beispiel der Prignitz vom 13. bis 18. Jahrhundert / Enders, Lieselott -- Ostholsteinische Hufner im Spannungsfeld zwischen extremer Gutsherrschaft und Zeitpacht / Cord, Alix Johanna -- Gutsherrschaftliche Bestrebungen in der Ukraine aus bäuerlicher Sicht (1654-1783) / Djatlov, Vladimir -- „... die pauern leben wie sie wollenLogik und Taktik der Bauern beim Aufstand im Jahre 1680 in der Herrschaft Broumov (Braunau) in Böhmen / Čechura, Jaroslav -- Die Bauernunruhen des 18.-19. Jahrhunderts im Baltikum und die Genese der Agrarreformen - einige Grundzüge konf liktiver Konstellationen / Kahk, Juhan -- Diskussionsbericht / Kaak, Heinrich -- Abkürzungsverzeichnis -- Autorenverzeichnis

Anbieter: Dodax
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
KOMPASS Wanderkarte Östliche Prignitz - Wittsto...
6,95 € *
ggf. zzgl. Versand

- Radeln auf den Spuren der alten Bischöfe? Von Havelberg, der Wiege der Prignitz, führt eine95 km lange Strecke nach Wittstock, vorbei an alten Bischofsburgen, Wallfahrtsorten, historischen Dörfern und Städtchen. Radeln á la Express? Die etwa 43 km lange und gut beschilderte Prignitz-Express-Tour beginnt in Neuruppin und endet in Wittstock/Dosse, man pedaliert meist parallel zum Streckenverlauf des Regionalexpress 6. Oder mit dem Bike quer durch Brandenburg? Die 156 km lange Tour Brandenburg verbindet die Prignitzer Radrouten.- Dies sind nur drei Beispiele von vielen, wie man den Natur- und Kulturraum der östlichen Prignitz mit dem Rad erleben kann. Es gibt dort aber auch unzählige Wanderwege, etwa durch die sagenumwobene Wittstocker Heide am Südrand der Mecklenburgischen Seenplatte.- Wo und wie auch immer: Die neue KOMPASS-Karte Nr. 861 zeigt Ihnen, wo's lang geht - und das auf den schönsten Routen und zu den interessantesten Zielen!Die KOMPASS Wanderkarten überzeugen durch- eine GPS-genaue und aktuelle Karte zur einfachen Orientierung- lesefreundliche Optik im idealen Maßstab von 1:25.000/1:35.000 oder 1:50.000

Anbieter: Dodax
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
KOMPASS Wanderkarte Östliche Prignitz - Wittsto...
9,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

- Radeln auf den Spuren der alten Bischöfe? Von Havelberg, der Wiege der Prignitz, führt eine 95 km lange Strecke nach Wittstock, vorbei an alten Bischofsburgen, Wallfahrtsorten, historischen Dörfern und Städtchen. Radeln á la Express? Die etwa 43 km lange und gut beschilderte Prignitz-Express-Tour beginnt in Neuruppin und endet in Wittstock/Dosse; man pedaliert meist parallel zum Streckenverlauf des Regionalexpress 6. Oder mit dem Bike quer durch Brandenburg? Die 156 km lange Tour Brandenburg verbindet die Prignitzer Radrouten. - Dies sind nur drei Beispiele von vielen, wie man den Natur- und Kulturraum der östlichen Prignitz mit dem Rad erleben kann. Es gibt dort aber auch unzählige Wanderwege, etwa durch die sagenumwobene Wittstocker Heide am Südrand der Mecklenburgischen Seenplatte. - Wo und wie auch immer: Die neue KOMPASS-Karte Nr. 861 zeigt Ihnen, wo’s lang geht – und das auf den schönsten Routen und zu den interessantesten Zielen! Die KOMPASS Wanderkarten überzeugen durch - eine GPS-genaue und aktuelle Karte zur einfachen Orientierung - lesefreundliche Optik im idealen Massstab von 1:25.000/1:35.000 oder 1:50.000

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot